Türkische (Hackfleisch) Pide

Zutaten für 4 Pide-Schiffchen

Zutaten für den Teig:

  • 600 g Mehl
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • 250 ml warmes Wasser
  • 200 g Joghurt
  • 1 TL Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl

Zutaten für die Füllung:

  • 600 g Hackfleisch (Rind)
  • 500 g gehackte Tomaten
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikamark (gibt es im türkischen Laden)
  • 1-2 Peperoni (klein gehackt)
  • Salz / Pfeffer
  • etwas Köfte Gewürz

Dazu:

  • 50g Joghurt
  • Grüne Peperoni (die besten gibt es ebenfalls im türkischen Laden)
  • Zitronen

Zubereitung

Teig:

Alle Zutaten bis auf das Öl zu einem Teig verkneten. Den Teig in Olivenöl ca. 60 Minuten ruhen lassen.

Teig in 4 Kugeln formen und erneut mit Mehl durchkneten. Die Teigkugeln mit reichlich Mehl in Form von kleinen Schiffchen (siehe Bild oben) ausrollen und quer auf ein Backblech legen.

Füllung:

Alle Zutaten der Füllung vermischen und mindestens 15 Minuten durchziehen lassen, besser 1-2 Stunden.

Pide:

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Füllung auf die Teigschiffchen verstreichen. Einen Rand von ca. 2 cm aussparen. Ränder umschlagen und mit etwas Joghurt bestreichen.

Pide ca. 15 Minuten backen, bis das Hackfleisch durchgebraten ist.

Warm in kleine Spalten schneiden, mit Peperoni und Zitrone servieren.

Ich liebe selber gemachte Pide. Der Zeitaufwand lohnt sich so sehr.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Eure Sarah