Muttertags-Törtchen

Spät dran? Na dann solltest Du jetzt genau hinhören und Dir dieses Rezept merken. Perfekt für morgen – zum Muttertag – oder auch für andere „spontane“ Anlässe wandelbar.

Ein Mürbteigplätzchen gefüllt mit Erdnuss-Bananen-Mousse und gedeckt mit einer rosanen Schokocruste.

Klingt gut? Ohja auf jeden Fall, probier es doch gleich mal aus.

Du brauchst für das kleine Mürbeteigherz:

  • 35g Mehl
  • 10g gemahlene Mandeln
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 25g Butter
  • 1 EL Wasser

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und mind. 2 Stunden kühl stellen. In eine Form Deiner Wahl hineingeben und andrücken. Teig mit einer Gabel einstechen und bei 160 Grad 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung brauchst Du:

  • 1/2 reife Banane
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Nutella
  • Schokodrops in rosa
  • 1/2 TL Kokosöl
  • Zuckerperlen

Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit der Erdnussbutter zu einer gleichmäßigen Creme verrühren.

Den ausgekühlten Mürbeteigboden in die Form zurück legen und mit Nutella bestreichen. Die Bananen-Mousse darauf verteilen und glatt streichen. Die Schokodrops schmelzen und auf das Törtchen gießen und glatt streichen. Das Törtchen mit den Zuckerperlen dekorieren und mind. eine Stunde kühl stellen.

Voila – Dein kleines Mitbringsel ist schon fertig.

Hab einen schönen Abend.

Deine Sarah