Spinatquiche mit Ziegenkäse

Ich wollte schon immer diese „Quiche“ ausprobieren, denn sie sieht auf den Bilder immer so wunderschön und super lecker aus.

Und siehe da, sie hat mich nicht enttäuscht. Sehr lecker und ruck zuck zubereitet. Ich habe meine Quiche mit Spinat, Gemüse, Ziegenkäse und Tomaten gefüllt. Sie ist ja wirklich wandelbar und kann quasi nach Herzenslust gefüllt werden.

Erst wird der unglaublich leckere und saftige Mürbeteig hergestellt. Merkt Euch diesen Grundteig – denn darauf basiert jede Art von Quiche.

2EF1FC96-E538-4FF6-9C4F-E5299B91BCFC

Zutaten für eine Quiche mit ca. 28 cm Durchmesser:

  • 160 g Mehl
  • 3 EL Wasser
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, Wasser in die Mitte in ein Mulde hineingeben und die Butter in Stücken dazu geben. Alles Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig verkneten und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung braucht ihr:

  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Aubergine
  • 150 g Babyspinat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Eier
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Schmand
  • Ziegenkäse auf der Rolle
  • Tomaten
  • Parmesan
  • Salz & Pfeffer

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen – Beiseite legen.

Zwiebel in Würfel schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze andünsten. Zucchini und Aubergine waschen, würfeln und in die Pfanne zu den Zwiebeln geben. Den Babyspinat waschen, abtropfen lassen und ebenfalls in die Pfanne geben. Die Zutaten in der Pfanne anbraten.

In der Zwischenzeit die Eier mit dem Frischkäse und Schmand verrühren. Wenn der Spinat zusammen gefallen ist, dann die Eiermischung dazu geben und alles zusammen kurz erwärmen. Salz und Pfeffer dazu und ruhen lassen.

Den Ziegenkäse von der Rolle in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.

Eine Springform oder Quicheform mit Backpapier auslegen oder einfetten. Den zimmerwarmen Teig mit der Hand kurz durch kneten und in die Form legen und andrücken. Dabei einen Rand formen.

Die Gemüse-Ei-Mischung auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen. Den Ziegenkäse und die Tomaten auf der Quiche verteilen und mit Parmesan bestreuen.

Die Quiche bei 180 Grad ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Ich bin total begeistert, eine Quiche wird es definitiv öfter geben. Da sie so wandelbar und individuell ist, kann man sie das ganze Jahr mit den saisonalen Gemüsesorten genießen.

Lasst es Euch schmecken.

Eure Sarah