Der perfekte Tortenboden

Hallo zusammen,

ich habe einen leckeren Schoko-Tortenboden für Euch. Er ist super einfach und genial. Da er besonders gleichmäßig hoch backt und ideal zum weiterverarbeiteten ist.

Der einzige Trick liegt darin den Boden in einem Tortenring zu backen. Dieser wird auf Backpapier gestellt und mit diesem ringsherum eingeschlagen. Den Tortenring mit Backtrennspray einsprühen und los gehts 🙂

Und das braucht ihr:

250g Butter
250g Zucker
1 Prise Salz
6 Eier (M)
200g Creme fraîche
1 TL Vanilleextrakt (alt. 1 Pck. Vanillezucker)
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
50g Kakao
150g Zartbitterkuvertüre

Und so wird’s gemacht:

Schokolade schmelzen, etwas abkühlen lassen, daß sie zum Weiterverarbeiten nicht zu heiß ist.
Weiche und zimmerwarme Butter in eine Rührschüssel eurer Küchenmaschine gegeben und mit der Prise Salz 1 bis 2 Minuten cremig gerührt. Anschließend kommt der Zucker und das Vanilleextrakt dazu und muss nun für weitere 3 bis 4 Minuten weißcremig aufschlagen. Die Eier werden nun nacheinander dazu gegeben, also ein Ei zugeben, unterrühren und dann erst das Nächste usw…
Nun kommt Creme fraîche und die geschmolzene Schokolade dazu und wird untergerührt. Zum Schluß das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao sieben, ebenfalls dazu gegeben und so kurz wie möglich unterrühren.
In einem mit Backpapier eingeschlagenen und mit Backtrennspray eingesprühten Tortenring wird der Kuchen bei 180° Ober-/Unterhitze im vorgeheiztem Backofen etwa 40 bis 45 Minuten gebacken. Sollte nach der Stäbchenprobe kein Teig mehr am Stäbchen hängen, muß der Kuchen 10 Minutten in der Form abkühlen, bevor ihr ihn heraus löst und gänzlich auf einem Kuchengitter abkühlen lasst.

Jetzt kann der Boden nach belieben gefüllt und weiterverarbeitet werden.

Probiert es aus, der Boden fällt nicht ein und wird relativ hoch.

Eure Sarah