Oh boi

Das Thema der letzten Babyparty welche ich organisieren, planen und durchführen durfte. Ich glaube ich sollte Partyplanerin werden 🙂 Es macht mir so viel Spaß alles in einem Thema, in einer Farbkombination, mit passendem Essen und mit viel Liebe zum Detail herzurichten.

Ich wollte für die werdende Mami kein typisches Babyblau, das hätte einfach nicht gepasst. Da Eukalyptus und Palmenblätter bei der werdenden Mami sehr beliebt sind, habe ich mir das Thema „Blätter“ als Element her genommen.

Hier für Euch ein paar Fotos:

Auf dem Candytable standen folgende Leckereien:

  • Pumkin-Spice-Cookies mit Fondant
  • Cakepops mit Vanille-Blaubeeren-Füllung
  • Cupcakes mit Nougatkern
  • Rocher
  • Caramel Popcorn
  • Nougat-Maracuja-Macarons
  • Baliston green
  • Bratapfeltorte mit Schokodrip
  • Schokolinsen
  • Apfel-Brause-Lollies
  • Götterspeisen-Gugelhupf

Die Dekorationen habe ich selber gebastelt, aber auch teilweise online oder in Bastelläden gekauft.

Die Tischdekoration bestand aus Tischsets die wie Palmenblättern aussahen, darauf standen die Teller. Dazu waren Eukalyptuszweige auf dem Tisch verteilt. Die Servietten waren mit Blättern bedruckt und als Blätterform gefaltet auf den Tellern gelegt.

IMG_0262

Die werdende Mami musste selbstverständlich herausstechen – tut sie ja eh schon wegen dem Bauch – aber ich dachte da an etwas besonderes. Eine Schärpe fände ich einfach nicht so schön, daher habe ich einen „Bauchgürtel“ gebastelt. IMG_0247

Ein paar künstliche Blumen, Palmenblätter und eine goldene Schleife habe ich mit einer Heißklebe Pistole auf ein Gummiband geklebt. Nur noch um den Bauch legen und fertig 🙂 Ein echter Hingucker, so passte auch die werdende Mami zum Motto 🙂

Natürlich gab es auch Spiele, aber eben nicht die typischen Babypartyspiele (Babybrei raten, Windelwechsel Wettbewerb, Babyflaschen-Wett-Trinken).

Folgende Unterhaltungsmöglichkeiten gab es:

  • Stand-Land-Boi (Die Vorlage könnt ihr euch gerne herunterladen).StadtLandBoi
  • Babyraten (Karten auf denen geraten wird, was es wird, welche Größe, welcher Name)
  • Wünsche für das Baby
  • Erinnerungsalbum mit Polaroid-Fotos

Als „Gastgeschenk“ gab es für jeden Gast eine Baby-Sukkulente für Zuhause.

IMG_0286

Ich habe oft diese Blättervorlage als Hintergrund verwendet. Ladet sie Euch gerne runter bzw. druckt diese aus – können gut als Rückseiten von Karten benutzt werden.

babypalme

Es war eine gelungene Party, die Gäste waren spitze und haben im Vorfeld nichts verraten und die werdende Mami hat sich sehr über diese Überraschung gefreut.

Für Mottopartys ist es wichtig vorab ein Motto fest zu legen und dann getreu diesem Motto muss alles organisiert werden. Ich liebe Partys bei denen einfach alles zusammen passt 🙂

Da ich hier keine Werbung verbreiten möchte, könnt ihr mich gerne anschreiben, falls ihr Fragen zur Dekoration etc. habt. Die Rezepte des Candytables werde ich nach und nach veröffentlichen.

Habt einen schönen Tag,

eure Sarah