Guzzie – die Bonbon Manufaktur

Hallo Zusammen,

vor einiger Zeit habe ich von meiner Schwester einen Gutschein über einen „Lollie-Kurs“ geschenkt bekommen.

Wir hatten uns beiden schon sehr auf diesen Kurs gefreut. Er fand in Augsburg im Guzzie – der Bonbon Manufaktur statt.

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich wohne in Augsburg und lebe bereits seit 17 Jahre hier, aber das Guzzie war mir bisher nicht bekannt. Der Laden ist in unserer schönen Altstadt gelegen, dort werden die Bonbons und Lollies per Hand von Nina und Werner hergestellt.

Als wir im Guzzies ankamen konnten wir erstmal alle Bonbons probieren und den Laden unter die Lupe nehmen, bevor Nina und Werner sich ans Werk gemacht haben.

lollikurs-guzzies-1

Da der Zucker sehr stark erhitzt wird, durften wir hinter einer Glaswand die Zubereitung beobachten und viele Fragen stellen 🙂

Hier seht ihr Nina beim Herstellen von den Bonbons bzw. Lollies. Erst wird der Zucker erhitzt, dann mit Geschmack und Farbe versehen. Das spannende Zuckerschlagen über dem Haken darf selbstverständlich nicht fehlen 🙂 Dann wurde der Zucker zu einer riesen großen Rolle geformt mit einem kleinen Herz in der Mitte. (Es ist super spannend zum Zuschauen, wie das Muster in die Bonbons kommt). Zum Schluss wurde die noch warme Zucker-Rolle gezogen, sodass mundgerechte Bonbons entstehen. Wie ihr sehen könnt, kann man jetzt schon das kleine Herz in der Rolle erkennen 🙂 ❤

Nachdem die Rolle zu kleineren Rollen gezogen wurden, waren wir an der Reihe.

Wir durften auf Wärmeplatten mit den Rollen anstellen was wir wollten. Kleine Bonbons schneiden, Lollis formen oder auch unsere Lieblingsform. Man musste allerdings sehr auf die noch warmen Rollen aufpassen. Sobald diese kalt werden sind sie steif und können ganz leicht zerbrechen. Meine Schwester und ich hatten riesig viel Spaß beim Lollis gestalten. Dazu durfte natürlich jede Menge genascht werden 🙂

 

Aus den restlichen Rollen wurden dann durch Werner kleine Bonbons „geschnitten“. Die hart gewordenen Rollen werden mit einem Spachtel an der Kante einer Granitplatte in mundgerechte Bonbons gebrochen.

Der Lolli-Kurs hat meiner Schwester und mir sehr sehr viel Spaß bereitet. Ca. 2 Stunden dauert dieser Kurs, man kann so viele Fragen stellen wie man möchte. Nina und Werner sind absolut bemüht alles zu beantworten. Das tolle ist, dass das Guzzie auch Kindergeburtstage und Junggesellenabschiede anbietet 🙂

Wer in Augsburg wohnt oder zu besuch ist sollte auf jeden Fall beim Guzzie vorbei schauen. Selbstverständlich kann man auch personalisierte Bonbons erstellen lassen 🙂 Lasst euch von Nina und Werner in die Welt des Zuckers entführen. Es macht Spaß und lohnt sich für Groß und Klein 🙂

Die wunderschönen Fotos hat meine bezaubernde Schwester gemacht 🙂 Schaut doch einfach mal bei ihr vorbei 🙂 lisahemmer.de

Eure Sarah

 

PS: Ich wurde weder von Guzzie für den Artikel bezahlt noch sonst etwas, ich spreche aus reiner Überzeugung und Spaß an dem Kurs 🙂

Advertisements