Lady Cake

Pink, Highheels, Lippenstift… was wollen Frauen mehr 🙂 Mit diesem Motto habe ich eine Torte gebacken!

girlcake1

Der Kuchen war eine absolute Schokobombe: Schokokuchen mit Schokofüllung und Schokoganache 🙂

Wie dieser tolle Kuchen entstanden ist, möchte ich euch gerne zeigen, damit ihr ihn nachbacken könnt.

Als erstes backt ihr einen Schokokuchen 🙂

Das Rezept für den absolut genialen und leckeren Schokokuchen habe ich von der lieben Nicole von Nicoles Zuckerwerk : http://www.nicoleszuckerwerk.com/schokoruehrkuchen/

Zutaten für einen Schokokuchen (8cm hoch und im Durchmesser 22cm):

250g Butter
250g Zucker
1 Prise Salz
6 Eier (M)
200g Creme fraîche
1 TL Vanilleextrakt (alt. 1 Pck. Vanillezucker)
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
50g Kakao
150g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:
Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen, anschließend ca. 10 Minuten abkühlen lassen, daß sie zum Weiterverarbeiten nicht zu heiß ist.
In der Zwischenzeit können wir uns aber um den Teig kümmern. Hierzu wird die weiche und zimmerwarme Butter in eine Rührschüssel eurer Küchenmaschine (alt. geht natürlich auch ein elektrischer Handmixer) gegeben und mit der Prise Salz 1 bis 2 Minuten cremig gerührt. Anschließend kommt der Zucker und das Vanilleextrakt dazu und muss nun für weitere 3 bis 4 Minuten weißcremig aufschlagen. Die Eier werden nun nacheinander dazu gegeben, also ein Ei zugeben, unterrühren und dann erst das Nächste usw…
Nun kommt Creme fraîche und die geschmolzene Schokolade dazu und wird untergerührt. Zum Schluß das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao sieben, ebenfalls dazu gegeben und so kurz wie möglich unterrühren.
Alternativ könnt ihr nun noch backfeste Schokodrops dazu geben oder, sobald der Teig in der Springform ist mit Obst belegen – dies ist aber absolut optional!!!
In einer mit Backpapier ausgelegten und gefetteten Springform wird der Kuchen bei 180° Ober-/Unterhitze im vorgeheiztem Backofen etwa 40 bis 45 Minuten gebacken. Sollte nach der Stäbchenprobe kein Teig mehr am Stäbchen hängen, muß der Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen, bevor ihr ihn heraus löst und gänzlich auf einem Kuchengitter abkühlen lasst.

schokokuchen

Nun den Kuchen einmal durchschneiden und den Boden mit etwas Zuckersirup (Puderzucker- und Wassergemisch) tränken.

Den Boden mit einer Schokofüllung füllen und den anderen Boden auflegen. (Schoko-Erdnussbutter-Füllung, Kinderriegel-Creme)

kuchenfullen

Nun mit der Schokoganache den Boden gleichmäßig einstreichen und kühl stellen.

schoko-ganache

 

Den Fondant pink einfärben und vorsichtig über den Kuchen legen. Die Seiten glätten und die überstehenden Fondantreste abschneiden.

Die Bordüre (Skyline) aus schwarzen Fondant ausschneiden und mit Zuckerkleber am Rand der Torte befestigen.

Den Highheel und den Lippenstift einige Tage vorher aus Fondant in eurer Lieblingsfarbe modellieren und ca. 4-5 Tage trocknen lassen.

Die Buchstaben ausstechen und den Kuchen damit verzieren.

Bis zum Verzehr den Kuchen kühl stellen und genießen.

Der Ladycake ist ein richtiger Hingucker und ich wette mit euch, dass der Kuchen bei jedem Mädchen leuchtende Augen zaubert.

Also lasst euch diese Schokobombe schmecken 🙂

 

Eure Sarah

Advertisements