Spekulatiusliebe Teil 2: Spekulatius-Käsekuchen

Und weiter geht es mit meiner absolut verrückten Spekulatiusliebe ❤

Heute gibt es einen leckeren Spekulatius Käsekuchen. Ein absoluter Traum, locker leichte Käsekuchencreme mit Spekulatiusgewürz und einen Spekulatiuskeksboden. Er passt himmlisch in die besinnliche Adventszeit.

Zutaten für den unvergesslichen Spekulatius Käsekuchen:

  • 250 g Spekulatiuskekse
  • 150 g Butter
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 500 g Quark
  • 300 g Frischkäse
  • 1 Pkg Vanillepuddingpulver
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 2 EL Spekulatiusgewürz (Achtung, es ist sehr intensiv, anstatt des Gewürzes könnt ihr auch fein gemahlenen Spekulatiuskekse hernehmen)
  • 1 Pkg Sofort-Gelatine (ca. 6 Blatt Gelatine)
  • 50 g Zucker

 

Zubereitung:

Spekulatiuskekse in eine Tüte füllen und mit einem Nudelholz zerkleinern. Die Butter schmelzen und mit den Keksen vermischen. Für den Boden die Keks-Butter-mischung in eine gefettete Springform oder einen Tortenring geben und mit einem Löffel fest andrücken.

Die Zartbitterkuvertüre schmelzen und über den Keksboden gießen. Den Boden kalt stellen.

Quark, Frischkäse, Vanillepuddingpulver, Vanillezucker, Spekulatiusgewürz/ Kekse, Zucker und Sofort-Gelatine verrühren bis alle Zutaten miteinander vermischt sind.

Die Masse auf den erkalteten Boden verteilen und mit einem Teigschaber gleichmäßig verteilen.

Nun ca. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen. Mit Spekulatuiskeksen, Kakao und Zimt verzieren! 


 Ich wünsche euch eine tolle Adventszeit und viel Spaß beim Backen 🙂

Eure Sarah 

Advertisements