Spekulatiusliebe Teil 1- Der Gugelhupf

Ich bin verliebt in Spekulatius – ohh mein Gott. Überall muss dieses leckere Gewürz oder die Kekse enthalten sein. Wow

Ich habe einige Spekulatius-Rezepte kreiert.

Heute geht es los mit dem Spekulatius Gugelhupf 🙂


Ihr braucht:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 200 g Spekulatiuskekse
  • 1 Pkg Backpulver
  • 4 Eier
  • 1 EL Rum
  • 250 ml Milch
  • 3 EL Kakao
  • Zartbitter Kuvertüre
  • einige Kekse zum verzieren

 

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker und Rum schaumig schlagen.

Eier trennen. 4 Eigelbe hinzufügen und erneut gut verrühren.

Die Spekulatiuskekse in einem Mixer pulverisieren. Die zerkleinerten Kekse, Mehl und Backpulver abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Mit den 4 Eiweiß einen festen Eischnee erstellen und unter die Masse heben.

Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform füllen und bei 175 Grad ca. 50 Minuten backen.

 

Sobald der Gugelhupf fertig gebacken ist, diesen auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form kippen.

Die Kuvertüre schmelzen und über den Gugelhupf gießen und mit den Spekulatiuskeksen verzieren. Die Schokolade fest werden lassen und genießen.

 

yummmiii er ist wirklich lecker, lasst es euch schmecken und genießt den Advent!

 

Eure Sarah

Advertisements