Schokoladen-Gräber schaurige Halloween Cupcakes

Buuuuh Buuuuh heute ist Halloween.

Kennt einer von Euch eigentlich die Geschichte von Halloween? Ich habe das mal auf Wikipedia nachgelesen, recht interessant https://de.wikipedia.org/wiki/Halloween

Aber egal ob einem die Geschichte geläufig ist, einen Grund zum feiern gibt es allemal 🙂

Wer noch schnell für die Feier heute Abend eine essbare Grusel Idee braucht, für den habe ich genau das richtige. Schaurige Schokoladen-Gräber!

halloween_cupcakes2

Zutaten für ca. 13-15 Schokoladen-Gräber:

  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Natron
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 250 ml Milch
  • 90 ml ÖL
  • 1 Ei

Benutzt das Rezept der Choco-Chips-Cupcakes, backt die Cupcakes und lasst sie komplett erkalten. Zwei Cupcakes benötigt ihr extra, diese müssen zerbröselt werden. Je nach Menge des Teiges habt ihr vielleicht sowieso Cupcakes über.

Zutaten für die Dekorationen:

  • 50 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade
  • 1 Pkg Kokos-Zwieback Minis
  • Zahnstocher

 

50 g Schokolade schmelzen. Mit einem Zahnstocher R.I.P. auf die glatte Seite des Zwiebacks schreiben und trocknen lassen.

 

In den erkalteten Cupcake eine Mulde für den Zwieback schneiden, den kompletten Cupcake mit Schokolade bestreichen. Den Zwieback in die Mulde drücken und etwas von den zerbröselten Cupcakes um den Zwieback drumherum streuen und leicht andrücken. Cupcakes erneut trocknen lassen.


Und schon sind eure schaurigen Grusel Cupcake-Gräber fertig 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Eine tolle schaurige Halloween-Nacht wünsche ich Euch.

Eure Sarah

 

Advertisements