Apfel-Streusel-Kuchen

Hallo Ihr Lieben,

Streuselkuchen ist gerade mein absoluter Lieblingskuchen. Der geht einfach immer 😀

apfel-streusel-kuchen2

Hier habe ich für euch ein sehr leckeres Rezept für einen Apfel-Streusel-Kuchen.

Als erstes müsst ihr einen einfachen Mürbeteig herstellen, das Rezept findet ihr HIER!

Den Teig erstmal in den Kühlschrank legen und ruhen lassen. In der Zwischenzeit einfach mit der Füllung beginnen 🙂

Zutaten für die Füllung:

  • 250 g Apfelmark oder Apfelmus
  • 3 Äpfel
  • Zimt und Zucker

Zutaten für die Streusel:

  • 180 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 100 g gehackte Mandeln

 

  • etwas Hagelzucker zum Verzieren

 

Zubereitung :

apfel_geschnitten

Die Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Apfelspalten in eine Schüssel geben, mit etwas Zimt und Zucker bestreuen und vorsichtig verrühren.

 

Den Mürbeteig ausrollen und auf ein tieferes Backblech legen.

apfelmark

 

Das Apfelmark auf dem ausgerollten Mürbeteig verteilen.

apfelkuchen

Nun die Apfelspalten gleichmäßig auf dem Boden legen. Die Spalten sollten etwas übereinander liegen.

 

Für die Streusel, die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mehl mit Zucker, Vanillezucker und den Mandeln mischen. Butter dazugeben und alles rasch verrühren.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

apfel-streusel

Die Streusel gleichmäßig über den ganzen Blechkuchen verteilen.

Nun den Kuchen bei 160 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen, bis die Streusel braun geworden sind.

apfel-streusel-kuchen

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und sofort mit Hagelzucker bestreuen.

Sobald der Kuchen komplett abgekühlt ist kann er in Stücke geschnitten und serviert werden.

 

Der Kuchen schmeckt fantastisch. Also wenn Du übrig gebliebene Äpfel hast, dann auf in die Küchen und diesen leckeren Kuchen backen 🙂

Ich wünsche euch eine tolle Herbstzeit und noch einen gemütlichen Sonntag.

 

Liebe Grüße

eure Sarah

 

Advertisements