Erfrischende Sommertörtchen

Hallo Zusammen,

schon bereits im letzten Jahr habe ich mich an leckere Sommertörtchen gewagt. Einige Rezepturen ausprobiert und letztendlich das ultimative Rezept für leckere, erfrischende und wunderschöne Sommertörtchen erstell.

Sommertörtchen-Pudding

Zutaten für das „Schälchen“ – der Mürbeteig:

  • 125 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 1 EL Wasser

Aus den Zutaten einen glatten Teig herstellen. Den Teig in ca. 6-7 Muffin-Silikonformen oder in kleine Tartlett-Formen geben und fest andrücken.

Bei 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Bitte immer den Ofen im Visier haben, damit die Schalen nicht verbrennen.

Die Schalen auskühlen lassen und vorsichtig aus den Silikonformen herausnehmen. Achtung, die Schalen brechen leicht.

 

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Pkg Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 150 g weiße Schokolade
  • 100 g Himbeeren
  • ca. 10-15 Himbeeren für die Deko
  • etwas Vollmilch Schokolade für die Deko

Die weiße Schokolade schmelzen. Die Himbeeren pürrieren.

Die Schälchen mit einer dünnen Schichte weiße Schokolade befüllen, im Gefrierschrank kurz antrocknen lassen.

In der Zeit den Pudding mit Milch und Zucker nach Packungsanleitung zubereiten, etwas abkühlen lassen.

Die Schälchen aus dem Gefrierschrank herausnehmen und eine weitere dünne Schicht Himbeeren hinein geben und den Pudding bis zum Rand darüber gießen.

Die dunkle Schokolade verflüssigen und drei Punkte auf den noch nicht festen Pudding geben. Mit einem Zahnstocher eine Linie durch alle drei Schoko-Punkte ziehen, so entstehen kleine Herzen.

Sobald der Pudding fest genug ist, eine oder mehrere Himbeeren hineinsetzen und die Sommertörtchen im Kühlschrank fest werden lassen.

Sommertörtchen-Pudding2

Klar, benötigen diese Törtchen etwas Zeit, aber es lohnt sich. Sie sind ein absoluter Hingucker und schmecken an heißen Sommertagen sehr erfrischend.

Du magst keine Himbeeren? Kein Problem, diese Törtchen können mit jeder beliebigen Frucht zubereitet werden. Wie wäre es mit Mango oder Zitrone?

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

Viele Grüße eure Sarah

Advertisements