Schichtorte mit Zucchini und Walnüssen

Hallo meine Lieben,

im Moment kommt das Backen zwar nicht zu kurz, aber die Zeit euch darüber zu berichten 😦 Leider… Mein Shop benötigt aktuell viel Zuwendung, einerseits freut es mich sehr, aber auf der anderen Seite bin ich auch etwas traurig bezüglich meines Blogs. Aber das bekomme ich schon noch hin 🙂

Heute habe ich ein wirklich sehr sehr leckeres Rezept für Euch.

Zum Geburtstag meiner Oma habe ich eine Schichtorte mit Zucchini und Walnüssen aus dem Rezeptbuch „Süße Sünden“ von the hummingbird bakery ausprobiert. Allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt, da mir der Zuckeranteil zu viel und zu süß schien 😀 Er ist wahnsinnig lecker und macht auch papp satt 🙂

 

Zutaten für den Teig:

  • 3 Eier
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 300 g brauner Zucker
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 TL geriebene Muskatnuss
  • 300 g Zucchini
  • 100 g Walnusskerne

 

Zutaten für das Frosting:

  • 200 g weiche Butter
  • 400 g Puderzucker
  • 1 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 100 g griech. Sahnejoghurt

 

Zubereitung:

DenBackofen auf 170 Grad vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.

Für den Teig Eier, Sonnenblumenöl, Zucker und Vanillezucker verrühren. Mehl, Backpulver, Natron und die Gewürze zusammen in eine Schüssel geben und vermengen. Die Mehlmischung in zwei Portionen zur Eimischung geben und gut miteinander verrühren.
Schichttorte_KittyDie Zucchinis schälen und raspeln. Die Walnüsse grobhacken. Beides zu dem Teig geben und unterheben.

Den Teig in drei Portionen teilen. Die erste Portion in die Springform geben und ca. 30 Minuten in der Mitte des Backofens backen. Stäbchenprobe machen und den Boden abkühlen lassen. So geht ihr mit allen Teig-Portionen vor.

Für das Frosting Butter, Puderzucker und Zimt vermischen. Den Joghurt langsam untermischen und alles zu einer luftigen Masse aufschlagen.

Die Tortenböden waagerecht zuschneiden, sodass sie waagerecht aufeinander liegen können. Die abgeschnittenen Reste nicht wegwerfen, sondern zur Seite stellen.

Schichttorte_FüllenDen unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte legen.
Mit etwas Frosting bestreichen und den zweiten Boden darauf legen. Diesen wieder mit Frosting bestreichen und den letzten Boden darauf legen. Nun die gestapelte Torte mit dem restlichen Frosting eindecken. Mit einem Teigspachtel die Seiten der Torte glatt ziehen.

 

 

Die beiseite gestellten Reste der Tortenböden zerkleinern und auf die Torte streuen und an den Seiten andrücken. Die Torte circa 2 Stunden kühl stellen.

Anschneiden und servieren 🙂

Schichttorte_Walnuss3

Lasst euch diese leckere Schichttorte schmecken 🙂 Ein schönes Wochenende wünsche ich euch.

Eure Sarah

 

 

Advertisements