Halloweencupcakes – Redvelvet

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende ist Halloween.

Bei mir gibt es das absolut gelingsichere Rezept für leckere blutrote redvelvet Cupcakes 🙂

Redvelvet-Halloween

Für circa 12 Cupcakes benötigst Du:

  • 120g weiche Butter
  • 300g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 20g Kakaopulver
  • etwas rote Lebensmittelfarbe (Wiltonpastenfarbe)
  • 300g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 240ml Buttermilch
  • 1 EL Weißweinessig oder Essigessenz
  • 1 TL Natron

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Papierförmchen in die Muffinblechmulden setzen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die Eier einzeln gut unterrühren.
  3. Kakao und Lebensmittelfarbe zu der Masse geben und solange verrühren bis der Teig gleichmäßig eingefärbt ist.
  4. Mehl und Salz zusammen in eine Schüssel geben. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Buttermilch unter die Masse rühren. Zuletzt Essig und Natron in einer kleinen Schüssel verquirlen (Achtung es schäumt sehr!) und gut unter den Teig rühren.
  5. Die Papierförmchen zu zwei Dritteln mit Teig füllen. Die Cupcakes im Backofen 18-20 Minuten backen bis die Oberfläche bei sanftem Druck zurückgedreht. Zur Garprobe die Stäbchenprobe trotzdem durchführen.

Für das Frosting brauchst Du:

  • 50g Frischkäse
  • 80g Puderzucker
  • 1 TL Vanillepulver
  • 100g Sahne
  • 1/2 Pkg Sahnesteif
  1. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Frischkäse, Puderzucker und Vanillepulver verrühren. Die Sahne vorsichtig unter die Masse heben.
  2. Jeden Cupcake mit etwas Frosting bestreichen und im Kühlschrank fest werden lassen.

redvelvet-halloween3

Ich habe jeden meiner Cupcakes mit lustigen Kürbisgesichtern verziert.

Hierzu benötigst Du etwas orangenen und schwarzen Fondant.

Rolle etwas orangenen Fondant aus, steche 12 Kreise aus. Forme aus dem schwarzen Fondant Augen, Münder, Nasen und Zähne für deine Kreise. Verziere deine orangenen Kreisen nach belieben und lege sie vorsichtig auf das Frosting.

Natürlich schmecken die Redvelvet Cupcakes auch hervorragend ohne Halloweendekoration.

Das Rezept für diese leckeren Cupcakes habe ich übrigens aus dem Buch „Süße Sünden“ – the hummingbird bakery. Es ist eines meiner Lieblingsbücher. Das liegt vielleicht auch daran das ich es vor einigen Jahren von meiner lieben Schwester geschenkt bekommen habe 🙂

redvelvet-halloween2

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Viele Grüße,

 

Eure Sarah

Advertisements