Low Carb Schokokuchen

Hallo Zusammen,

die Low-Carb Ernährung klappt richtig gut, ich werd immer erfinderischer was das Thema backen angeht 🙂 Und es macht richtig Spaß neue Rezepte auszuprobieren und vor allem selber zu kreieren.

So habe ich vor einigen Tagen den super leckeren Low Carb Schokokuchen gebacken.

Schokokuchen-low-carb

Für eine kleine Springform (20 cm Durchmesser) braucht ihr:

  • 3 Eier
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 1 Pkg Backpulver
  • 2 EL Eiweisspulver (ich habe Cookies-Geschmack genommen)
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Stevia
  • 40 g Zartbitter Schoki (mind. 90 % Kakaoanteil)
  • 2 EL Backkakao

Zubereitung:

Alle Zutaten außer die Schokolade in eine Rührschüssel geben und kräftig verrühren. Die Schokolade über einem Wasserbad oder etappenweise in der Mikrowelle schmelzen. Die geschmolzene Schokolade unter die Masse geben und erneut kräftig verrühren.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Eine Springform (ca. 20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Kuchenteig hineingeben.

Den Kuchen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen. Sollte der Kuchen innen noch nicht fertig sein, aber außen schon sehr dunkel, dann einfach den Kuchen mit Albfolie abdecken. So wird der Kuchen außen nicht noch dunkler.

schokokuchen-low-carb2

Den Kuchen vollständig abkühlen lassen und mit frischen Früchten und griechischem Joghurt servieren.

schokokuchen-low-carb3

 

Der Kuchen schmeckt super lecker und man kann ohne Reue einige Stücke genießen 🙂

Lasst es euch schmecken.

Habt noch einen schönen Sonntag,

 

eure Sarah

Advertisements