Die Zuckerfreien-Protein-Brownies

Hallo Zusammen,

ohjeee in 6 Wochen geht es schon in den Urlaub und ich muss dringend noch ein paar Pfunde los werden. Das nehme ich mir ungefähr jedes Jahr knapp vor dem Urlaub vor 🙂

Es ist aber auch so unglaublich schwierig wenn man gerne backt und isst wie ich!

Jetzt ist aber Schluss mit lustig 😦 Etwas gesünder ernähren und auf den Zuckergehalt achten sollte schon drin sein. Damit es mir und meinem Freund nicht ganz so schwer fällt, habe ich uns „gesunde“ Protein-Schoko-Brownies gebacken.

Brownies4

Ihr braucht:

  • 500 g Magerquark
  • 100 g Haferflocken
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Kakao (Backkakao mit höherem Kakaogehalt)
  • 30 g Proteinpulver (Ich habe Cookies-Geschmack genommen)
  • 1-2 EL Mandelplättchen
  • wem das nicht süß genug ist, kann einige Tropfen Stevia oder Agavendicksaft in den Teig mischen.

Zubereitung:

Alle Zutaten außer die Mandelplättchen miteinander vermengen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Mischung darauf geben, gleichmäßig verstreichen (sollte circa 3-4 cm hoch sein).

Brownie-teig

Den Teig mit den Mandelplättchen verzieren und für 20 Minuten bei 200 Grad backen.

Den Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und vorsichtig in kleine Brownies schneiden.

Brownies

Die Konsistenz ist etwas „gummrig“ aber er schmeckt prima. Die Brownies kann man ganz einfach in die Arbeit mitnehmen, diese sind ein guter Nachmittags-Kaffeekuchen-Ersatz. So macht gesund essen spaß 🙂

Brownies2

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Eure Sarah

Advertisements