Backen für den Weltbildkatalog

Hallo Zusammen,

vor ca. 1,5 Jahren wurde ich von einer Mitarbeiterin (eine Bekannte von mir) von Weltbild angesprochen, ob ich Lust hätte mal etwas für den Weltbildkatalog zu backen. Für solche Sachen bin ich natürlich immer gerne zu haben 🙂 Also hat mich die Bekannte bei Weltbild empfohlen. Einige Zeit später wurde ich von Weltbild angerufen und gefragt ob ich Cakepops für eine Werbekampagne backen möchte. Die Cakepops sollten in braunen, rosanen und weißen Farben verziert werden. Wie ich die Cakepops letztendlich gestalte war meine Entscheidung.

Und so entschied ich mich für diese Verzierungen und diese Farben:

Cakepops

Das schwierige an der Sache war jedoch nicht das Backen und das Verzieren, sondern die Cakepops unbeschadet zu dem Weltbildfotografen zu bringen. Ich habe die Cakepops in einen Styroporblock gesteckt und bin ganz ganz vorsichtig knapp 20 Kilometer mit dem Auto gefahren. Man, was habe ich auf der Fahrt geschwitzt und um meine Cakepops gebangt 🙂

Als ich dann vor Ort ankam, haben mir die Mitarbeiter mitgeteilt, dass es zwei weitere Cakepops Varianten von einer Bäckerei und von noch einer Privatperson gibt. Es wurden alle drei Sorten fotografiert und im Nachhinein wurde entschieden welche Cakepops in den Weltbildkatalog abgedruckt werden.

Bei dem Fotoshooting durfte und konnte ich leider nicht dabei sein, da ich zur Arbeit musste.

Allerdings erhielt ich nach einigen Tagen einen Anruf, dass meine Cakepops am Besten auf den Fotos aussahen und nun im Katalog abgebildet werden 🙂

Juhuuuu 🙂 Ich habe mich sehr gefreut, dass meine Leckereien nun im Katalog zu sehen sind.

Hier zeige ich euch noch ein Bild und natürlich die Katalogseiten von Weltbild, auf denen ihr meine Cakepops anschauen könnt 🙂

Cakepopsmaschine

Weltbildkatalog_Sommer_Cakepops

Weltbildkatalog_Ostern_Cakepops

Ich hoffe, dass ich irgendwann noch mal für einen Katalog bzw. ein Buch backen könnte. Es hat mir riesig spaß gemacht. Am Besten fand ich, dass ich meiner Kreativität freien lauf lassen konnte. Die Farben waren zwar vorgegeben, allerdings nicht wie ich diese Farben umsetze. Vielen Dank auch an Weltbild und die Mitarbeiterin, die mir diese tollen Fotos zur Verfügung gestellt hat.

Habt ihr schon mal für ein Katalog oder ein Buch gebacken? Wenn ja, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir über eure Erfahrungen berichtet.

Liebe Grüße,

 

Eure Sarah

Advertisements