Giottopralinen

Hallo ihr Lieben,

in DREI Wochen ist der 1. Advent. Wow, wie die Zeit vergeht. Schon wieder steht Weihnachten vor der Türe. Für mich ist dies immer eine ganz tolle Zeit, ich liebe die Weihnachtsbäckerei und die schön weihnachtlich geschmückte Wohnung. Besonders mag ich es, wenn es draußen kalt ist und man in der Wohnung dick eingekuschelt mit Tee und Plätzchen den Abend verbringt 🙂

Seid ihr schon etwas in Plätzchenstimmung? Habt ihr schon mit Plätzchen backen oder Pralinen zubereiten angefangen?

Ich habe gestern meine ersten Pralinen für dieses Jahr hergestellt 🙂 Meine Mama war die Erste, die diese Pralinen probieren durfte. Für die Giottopralinen erhielt ich ein großes Lob von meiner Mama. Danke Mama ❤

Giottopralinen2

Die Pralinen sind sehr schnell gemacht, allerdings benötigt ihr ca. 12 Stunden Kühlzeit, damit die Pralinen richtig fest werden.

Ihr braucht:

  • 2oog weiße Schokolade (Kuvertüre)
  • 2 Packungen Giotto (ca. 18 Stück)
  • 1/2 TL Palmin
  • eine Prise Salz
  • Pralinenform

So einfach werden die Giottopralinen hergestellt:

Die weiße Schokolade in Stücke schneiden.

Kuvertüre zerhacken

Schokolade, Palmin und Salz in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle oder im Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen.

Die Giottokugeln mit einem Löffel zerdrücken, zusätzlich mit einem Messer noch sehr klein hacken. Die zerkleinerten Giotto mit der geschmolzenen Schokolade vermischen. Gut durchrühren.

Die Masse in die Pralinenform füllen.

Mit einem Spachtel die Überschüssige Masse von der Pralinenform streichen.

Pralinenform

Die Pralinenform in die Gefriertruhe geben. Mindestens 12 Stunden kühlen.

Nach ca. 12 Stunden die Pralinenform aus der Gefriertruhe herausnehmen und die Pralinen vorsichtig aus der Form drücken. Am besten zieht ihr an jeder Seite der Pralinenform etwas, sodass sich die Pralinen lockern, dann dreht ihr die Form um und drück vorsichtig die Pralinen heraus.

Pralinenraustrennen

Die Pralinen ca. 2 Stunden an der Zimmertemperatur trocknen lassen. Da die Pralinen schwitzen wenn sie direkt aus der Gefriertruhe kommen.

Schnell und einfach sind diese wunderbaren Pralinen hergestellt. Jetzt noch schön verpacken und an liebe Menschen verschenken, das ist das Ideale Advents-mitbringsel-geschenk 🙂

Giottopralinen

 

Was sind eure Lieblings Plätzchen und Pralinen an Weihnachten? Gibt es Plätzchen die ihr jedes Jahr genau gleich backt oder probiert ihr auch mal etwas neues aus?

 

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch,

 

Eure Sarah

 

 

 

Advertisements