Blätterteigschleifen

20140704-152537-55537051.jpg

Hallo Ihr Lieben,

da ich heute auf eine kleine Party eingeladen bin, habe ich mir überlegt was ich als kleinen Snack mitbringen könnte.
Ich hab noch einige Äpfel die verarbeitet werden müssen, somit entschied ich mich für Blätterteig mit Apfelfüllung 🙂
Gewöhnliche Blätterteigtaschen sind langweilig 🙂 Daher habe ich mich für kleine Schleifen entschieden.

Zutaten:
– Blätterteig aus dem Kühlregal
– Einen Apfel
– 50g Zucker
– Ein Ei
– etwas Zitrone
– etwas Puderzucker
– wer mag, Mandelsplitter

Zubereitung:
Zuerst habe ich einen Apfel geschält und in kleine Würfel geschnitten. Dann den Apfel und den Zucker in einen Topf gegeben. Die Mischung erhitzen und nun 2 – 3 EL Wasser zugeben, 5-7 Minuten köcheln lassen.
Jetzt den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und in Vierecke schneiden.
Hierzu habe ich euch eine Step-by-Step Anleitung erstellt, damit ihr euch etwas leichter tut. 🙂

20140704-153613-56173389.jpg

So wenn ihr dann eure Blätterteigschleifen geformt und aufs Backblech gelegt habt kommt ihr nun zum Füllen.
Hierzu die Schleifentaschen vorsichtig öffnen und etwas Apfelmischung hineingeben und vorsichtig wieder zuklappen.
So macht ihr das jetzt bei jeder Schleife auf jeder Seite. 🙂
Ich geb zu, es dauert etwas, aber das Resultat ist so toll 🙂
Die Schleifen im Backofen bei 180 Grad ca 15 Minuten backen.
Die Schleifen nach 7 Minuten herausnehmen und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Nun die restlichen 8 Minuten backen lassen.

Schleifen kurz abkühlen lassen.
Puderzucker und Zitrone verrühren und auf den Schleifen verteilen, mit Mandelsplitter bestreuen und FERTIG! 🙂

20140704-154428-56668265.jpg

Ich stell mir die Schleifen auch herzhaft total lecker vor.

Probiert es doch einfach mal aus und gebt mir Bescheid.

Ein tolles Deutschlandspiel euch 😉

Eure Sarah

Advertisements